Supermarkt 

Bad Mitterndorf, Steiermark

Der Verkaufsraum des Neubaues des Billa Supermarktes in Bad Mitterndorf besitzt auf Grund der örtlichen Bauplatzbestimmungen ein Satteldach, welches 30° geneigt ist, damit es ins Ortsbild passt. Das Lager mit seinem Flachdach wird seitlich ins Gebäude eingeschoben. Um die enorme Größe und Länge des Marktes zu Durchbrechen wird der Verkaufsraum in 2 Körper geteilt und leicht versetzt.

Der vordere Teil des Verkaufsraumes ist mit einer Holzschalung verkleidet und bildet mit dem Eingangsbereich die Hauptansicht. Der hintere Teil des Verkaufsraumes kragt auf Seite der Bundesstraße aus und besteht aus einer Wärmedämmverbundsystem-Fassade.